Sie sind dabei, die Femibion-Website zu verlassen und werden auf eine externe Lieferanten- / Partner-Website weitergeleitet. Möchten Sie fortfahren?

FEMIBION has developed supplements for the special phases of pregnancy, from before conceiving to the end of breastfeeding. FEMIBION food supplements provide well chosen nutrients that, used as a complement to a balanced and varied diet, can support the mom and the baby during this special and exciting time.

Costa Adeje, Kanarische Inseln, Spanien

Als ich das erste Mal von der Idee erfahren habe, spezielle Orte für die Babyplanung vorzustellen, musste ich laut lachen! Ein Urlaub zu zweit, bei dem man plant, ein Kind zu zeugen? Das klingt doch ziemlich erzwungen, oder nicht?

Ich bin jedoch von den vielen Geschichten über Mütter, die schwanger aus einem solchen Urlaub zurückkamen, eines Besseren belehrt worden. Es ist unglaublich, aber scheinbar funktioniert das tatsächlich …

Ich persönlich hatte das Glück, schwanger zu werden, kaum, dass ich mich dafür entschieden hatte – ich habe zwei Kinder auf die Welt gebracht und bin dafür sehr dankbar! Wir haben uns bei solch wichtigen Entscheidungen nie viel Druck gemacht. Ich war jung und wir nahmen alles immer so, wie es kam. Leider gibt es Paare, die weniger Glück haben als wir damals ... Jeden Monat aufs Neue einen negativen Schwangerschaftstest in den Händen zu halten kann einen ziemlich belasten. Umso mehr freue ich mich über die neue Idee, Paaren spezielle Baby-making Places für gemeinsame Urlaube vorzustellen.

Denn wenn sich beide Partner entspannen und ihre Zweisamkeit (wieder) genießen können, ohne sich um Alltägliches kümmern zu müssen, kann sich die Chance schwanger zu werden erhöhen. Ihr plant bereits seit einiger Zeit ein Kind zu bekommen? Dann gönnt euch eine kleine Auszeit und versucht es mal mit einem Trip zu einem unserer Baby-making Places. Wichtig ist, dass ihr keine zu hohen Erwartungen an den Urlaub stellt und euch nicht unter Druck setzt, sondern diesen Urlaub eher als Zeit seht, um euch näher zu kommen. Genießt du Stunden zu zweit, die ihr gemeinsam verbringen könnt!

Wir haben nie gezielt einen „Kinderwunsch-Urlaub“ verbracht, jedoch an unserem Lieblingsurlaubsort Pläne für ein Kind geschmiedet – und auch die Pille abgesetzt. Als wir aus dem Urlaub zurückkamen, habe ich mich erst einmal informiert, wie ich mich bestmöglich auf eine Schwangerschaft vorbereiten kann. Das ist wichtig – denn ab dem Moment, indem du dich für ein Kind entscheidest, solltest du an die zukünftige Gesundheit deines Kindes und auch an deine eigene Gesundheit denken.

Ein wichtiger Tipp: Ernähre dich gesund und trinke reichlich Wasser! Zudem solltest du darauf achten, dass du ausreichend mit Folsäure versorgt bist. Folsäure spielt bei Wachstum und Entwicklung des ungeborenen Kindes eine Rolle und wird auch für die werdende Mutter empfohlen. Auch für dich ist Folsäure wichtig, denn sie unterstützt die normale Zellteilung und Blutbildung. Femibion BabyPlanung bereitet dich vom ersten Tag an auf eine Schwangerschaft vor!* Zusätzlich solltest du dir viel Ruhe können und Stress zu vermeiden. Das fällt dir schwer? Dann buche am besten ganz schnell einen Trip zu meinem Lieblings-Baby-making-Place!

Costa Adeje auf Teneriffa ist der Ort, an dem ich mich am besten entspannen kann. Ein Ort, an dem ihr die absolute Ruhe vorfinden werdet – ohne jegliche Verpflichtung als Tourist die Gegend zu erkunden. Der Ort ist perfekt, um Zeit miteinander zu verbringen ...Costa Adeje ist nur wenige Flugstunden entfernt. Vom Flughafen erreicht ihr nach einer kurzen Taxifahrt den Ort, der viele schöne Hotels und Restaurants zu bieten hat. Und Strand und Meer – soweit das Auge reicht. Gönnt euch einen Aufenthalt in einem der luxuriösen Hotels!

Mein Lieblingshotel ist das „La Plantacion del Sur“, ein 5-Sterne-Hotel mit Wellnessbereich, in dem ihr völlig abschalten könnt! Das detailverliebte Hotel bietet nicht nur Ruhe und Entspannung, sondern auch fantastisches Essen und eine unvergessliche Aussicht! Ich war bereits drei Mal dort – und habe mich jedes Mal wie eine Königin gefühlt.

Wenn ihr da seid, verwöhnt euch unbedingt im hoteleigenen Spa mit Gesichts- und Körperbehandlungen oder Massagen und besucht die Saunen und Whirlpools ... Der reinste Genuss! Eine kurze Auszeit für Paare bieten die Doppelliegen am Pool – dort könnt ihr zusammen in der Sonne liegen und es euch gut gehen lassen.

Solltet ihr auswärts essen wollen, kann ich euch das Sheraton Hotel empfehlen. Hier findet ihr ein Sushi- und Tepanyaki-Restaurant – und zwar nicht nur „ein“ Restaurant, sondern meiner Meinung nach das Beste, in dem ich je war. Auch am Strand könnt ihr beim Spazierengehen verschiedene Restaurants entdecken. Das sind zwar keine Gourmettempel, aber sie bieten einen tollen Ausblick. Beim Blick aufs Meer könnt ihr die Seele baumeln lassen.

Nachts auf den Felsen zu sitzen, dem Sonnenuntergang zuzusehen und dabei das Meeresrauschen zu hören, ist für mich purer Luxus. Ich glaube wirklich, dass ihr hier zur Ruhe kommen werdet. Es ist ein wundervoller Ort, ohne viel Trubel ... Für Menschen, die Ruhe, Freundlichkeit und gutes Essen schätzen! Der Lieblingsplatz von meinem Freund und mir ist ein wunderschöner Fels direkt am Meer. An eben diesem Platz haben wir uns für den Beginn unseres Abenteuers als Mama und Papa entschieden!

* Die Einnahme von Folsäure erhöht den Folat-Spiegel der Mutter. Ein niedriger mütterlicher Folat-Spiegel ist einer der Risikofaktoren für einen Neuralrohrdefekt beim Fötus. Darum wird Schwangeren die tägliche Einnahme von 400 μg Folsäure empfohlen – mindestens einen Monat vor der Empfängnis und bis zu drei Monaten danach. Die Krankheit, auf die sich die Angabe bezieht, ist durch mehrere Risikofaktoren bedingt. Die Veränderung eines dieser Risikofaktoren kann eine positive Wirkung haben oder auch nicht. Folat trägt zum Wachstum von mütterlichen Gewebe während der Schwangerschaft bei.

...

Von Sarah Van den Bosch (Belgien)

www.ellemilla.be

Sarah Van den Bosch ist eine belgische Bloggerin (sie spricht Niederländisch), Künstlerin und stolze Mama von Cis und Vin. Sie hat außerdem einen Online-Shop (www.ellemilla.be), in dem sie Bekleidung und Zubehör für Frauen und Kinder verkauft. Sarah begann vor etwa 10 Jahren mit dem Bloggen. Für sie ist Bloggen ein Hobby, eine Leidenschaft und Beruf. Auf ihrem Blog zeigt sie ihre Kunstwerke, gibt Tipps zur Wohnungseinrichtung, zu Reisen und Mode, und sie hält hier ihr Leben als Mutter zweier Söhne fest.