Sie sind dabei, die Femibion-Website zu verlassen und werden auf eine externe Lieferanten- / Partner-Website weitergeleitet. Möchten Sie fortfahren?

FEMIBION has developed supplements for the special phases of pregnancy, from before conceiving to the end of breastfeeding. FEMIBION food supplements provide well chosen nutrients that, used as a complement to a balanced and varied diet, can support the mom and the baby during this special and exciting time.

Gut aussehen als frischgebackene Mama

Es ist nicht zu leugnen, dass sich der Alltag mit einem kleinen Baby, um das man sich kümmern muss, komplett ausgefüllt anfühlen kann. Ausflüge ins Einkaufszentrum sind mit einem Buggy im Schlepptau gar nicht so einfach und Zeit zu finden, um alleine loszugehen, kann schwierig sein. Es ist jedoch wichtig, Zeit für sich selbst freizuschaufeln, auch wenn es nur ein kurzer Besuch beim Friseur oder ein kleiner Spaziergang ist. Hier findest du Beispiele, wie du dir in den nächsten Monaten wertvolle Zeit für dich selbst einräumen kannst… 

Hilfe in Anspruch nehmen

Wenn du unbedingt mal raus willst und es einfach nicht schaffst, bitte eine Freundin, einen Freund oder Verwandte darum, auf das Baby aufzupassen, solange du unterwegs bist. Der beste Zeitpunkt ist nach einer Mahlzeit. Das räumt dir mehr Zeit ein und das Baby wird wahrscheinlich schlafen. Auch wenn du die Zeit nur dazu nutzt, in einem nahe gelegenen Café zu sitzen und ein Buch oder eine Zeitschrift zu lesen, es wird dir gut tun, dich mal wieder auf dich selbst zu konzentrieren.

Online einkaufen

Das Internet ist der beste Freund jeder vielbeschäftigten Mama. Besuche Onlineshops, um dir einen Überblick über die neuesten Modetrends in den Läden zu verschaffen und stöbere auf Instagram, um dir Inspirationen für dein Styling zu holen.

Geht gemeinsam einkaufen

Wenn du das Baby ins Einkaufszentrum mitnimmst, wähle einen günstigen Zeitpunkt aus. Geh am besten los, nachdem du das Baby gefüttert und die Windel gewechselt hast, dann wird es hoffentlich die ganze Zeit schlafen.

Lass das Verwöhnprogramm zu dir nach Hause kommen

Finde einen Friseur oder eine Nageldesignerin, die zu dir nach Hause kommt. So kannst du dich verwöhnen lassen, ohne dich dem Stress auszusetzen, das Baby mitzunehmen. Vielleicht fühlst du dich in deiner gewohnten Umgebung auch wohler, weil du weißt, dass dort alles in Reichweite ist.

Nutze verlängerte Öffnungszeiten

Finde heraus, an welchen Tagen deine Lieblingssalons und -geschäfte lange geöffnet sind und mache diese Zeiten zur Vater-Kind-Zeit – man könnte auch sagen: deinen freien Abend. Je später du am Tag losgehst, desto kürzer werden die Warteschlangen sein – ein weiterer Vorteil.

Fühle dich nicht schuldig

Du fühlst dich schlecht, weil du dir Zeit für dich nimmst? Das musst du nicht! Die Zeit ohne dein Baby ist wichtig für euch beide. Es hilft dem Baby, sich an Freunde und Familienmitglieder zu gewöhnen (das ist wichtig für die soziale Entwicklung) und gibt dir die nötige Zeit, um dich zu entspannen. Nur weil du jetzt Mama bist, heißt das ja nicht, dass du kein eigenes Leben haben darfst!