Sie sind dabei, die Femibion-Website zu verlassen und werden auf eine externe Lieferanten- / Partner-Website weitergeleitet. Möchten Sie fortfahren?

Ermögliche deinem Baby einen großartigen Start in ein gesundes Leben

Wusstest du, dass die Gesundheit deines Babys während der gesamten Schwangerschaft durch deinen Lebensstil beeinflusst wird? Eine gute Ernährung ist dabei von besonderer Bedeutung!

Beantworte diese 5 Fragen und erfahre, was du jetzt - neben anderen Dingen - über deine Ernährung wissen solltest. Viel Glück!

Los geht’s!

  Deine Punktzahl: /5

Jetzt weißt du alles über die Wichtigkeit einer gesunden Ernährung während der Schwangerschaft und wie FEMIBION dazu beitragen kann, die Gesundheit deines Babys lebenslang zu beeinflussen.

ERFAHRE MEHR

FRAGE 1/5

Nach Ablauf der ersten drei Schwangerschaftsmonaten braucht man kein Folat mehr.

STIMMT FALSCH

RICHTIG!

Der Bedarf an Folat bleibt während der gesamten Schwangerschaft und auch während der Stillzeit erhöht. Folat ist nicht nur bei der Schließung des Neuralrohrs von wichtiger Bedeutung, es trägt auch zu einer regulären Blutbildung, Zellteilung und dem mütterlichen Gewebewachstum, einschließlich dem Wachstum der Plazenta, bei. Folat ist zum Beispiel in dunkelgrünem Blattgemüse, aber auch in angereicherten Nahrungsmitteln, wie bestimmten Brotsorten sowie in Nahrungsergänzungsmitteln für die Schwangerschaft enthalten.

WEITER

FRAGE 2/5

Darf ich während der Schwangerschaft Fisch essen?

JA NEIN

RICHTIG!

Fettreicher Fisch enthält Omega-3-Fettsäuren, wie DHA, das sich positiv auf die Entwicklung von Augen und Gehirn des Babys auswirkt*. Fisch gehört daher in einen gesunden Ernährungsplan. Zwei Portionen fettreicher Fisch pro Woche, zum Beispiel Lachs, Forelle und Sardinen sind empfehlenswert. Andere Fischsorten wie Hai, Schwertfisch und Speerfische sollten hingegen wegen ihres hohen Quecksilberanteils gemieden werden. Dies gilt auch für rohe Meeresfrüchte.

WEITER

FRAGE 3/5

In der Schwangerschaft sollte man für Zwei essen.

STIMMT FALSCH

RICHTIG!

Während der Schwangerschaft für Zwei, oder doppelt so viel zu essen, ist ein weitverbreiteter Irrtum. Wichtig ist eine ausgewogene, vielseitige und gesunde Ernährung. Dabei steigt der tägliche Kalorienbedarf nur um circa 300 kcal. Eine zu hohe Gewichtszunahme während der Schwangerschaft steigert das Risiko von Rückenschmerzen und einem erhöhten Blutdruck.

WEITER

FRAGE 4/5

Vitamin D ist für Knochen und Zähne genauso wichtig wie Kalzium.

STIMMT FALSCH

RICHTIG!

Kalzium ist wichtig für gesunde Knochen und Zähne. Vitamin D trägt zu einer regulären Aufnahme und Verarbeitung von Kalzium bei und ist daher ebenso wichtig für Knochen und Zähne. FEMIBION enthält 800 i.E. Vitamin D gemäß DGE Empfehlung.

WEITER

FRAGE 5/5

Sollte die Fett-Aufnahme in der Schwangerschaft reduziert werden, um eine Gewichtszunahme zu verhindern?

JA NEIN

RICHTIG!

Fette sind ein wesentlicher Teil der Ernährung, aber manche Fette sind besser für die Gesundheit als andere. Während gesättigte Fettsäuren reduziert werden sollten, spielen andere ungesättigte Fette eine wichtige Rolle. DHA ist eine poly-ungesättigte Omega-3-Fettsäure, die für Gehirn und Netzhaut von funktioneller und struktureller Bedeutung sind. Die Aufnahme ungesättigter Fettsäuren trägt daher zu einer regulären Entwicklung dieser Organe beim Fötus und gestillten Baby bei. Zusätzlich zu der empfohlenen Tagesmenge von 250mg Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA für Erwachsene sollten in der Schwangerschaft und während der Stillzeit weitere 200mg DHA aufgenommen werden.

WEITER

GLÜCKWUNSCH!

DEIN BABY IST BEREIT FÜR DEN START INS LEBEN

START