FEM_logo_Femibion_New2018_White
COUNTRY SELECTOR
deDE
femibion_2_8_jod_l_shadow_350x425_kopia.png

Femibion® 2 Schwangerschaft und Stillzeit ohne Jod

Entwickelt, um den sich ändernden Nährstoffbedarf ab der 13. Schwangerschaftswoche zu unterstützen als Ergänzung zu einer gesunden Ernährung.*

Die Organe deines Babys sind angelegt und es startet eine schnelle Wachstumsphase. Daher empfehlen wir dir jetzt Femibion® 2 ohne Jod für eine ausreichende Versorgung mit Folat und DHA. Femibion 2 ohne Jod ist für Frauen geeignet, die aus medizinischen Gründen kein Jod einnehmen dürfen. Folsäure und Metafolin® sind die beiden Folat-Lieferanten in Femibion® 2 ohne Jod. Metafolin® ist eine speziell entwickelte Folatform, die dem Körper direkt zur Verfügung steht und nicht umgewandelt werden muss. Femibion® 2 ohne Jod enthält neben Folat und DHA 10 weitere wichtige Vitamine, darunter Vitamin D, B-Vitamine sowie Vitamin C & E. Vitamin D trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems und der Zellteilung bei.

MEHR ERFAHREN


Femibion® 2 Schwangerschaft + Stillzeit ohne Jod versorgt dich und dein Baby bedarfsgerecht mit folgenden Nährstoffen:

FOLSÄURE

ist ein synthetisch hergestelltes B-Vitamin, das der Körper in bioaktives Folat umwandelt. Folat trägt zur normalen Blutbildung, der Zellteilung und zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei.

METAFOLIN®

ist eine Premium-Folatform, die von nahezu allen Frauen optimal verwertet werden kann.

DHA

ist die Abkürzung für Docosahexaensäure. Diese wichtige, mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäure trägt zur normalen Entwicklung des Gehirns und der Augen deines Fötus und gestillten Säuglings bei.*

VITAMIN B1,
VITAMIN B2
und BIOTIN

tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel und einer normalen Funktion des Nervensystems bei.

VITAMIN B6,
VITAMIN B12, NIACIN und PANTOTHENSÄURE

tragen zu einer Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

VITAMIN C

trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

VITAMIN D

trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei und spielt eine Rolle bei der Zellteilung.

VITAMIN E

trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

1 Tablette & 1 Kapsel pro Tag zu einer der Mahlzeiten mit ausreichend kalter Flüssigkeit einnehmen. Empfohlene tägliche Verzehrsmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise.

Femibion® 2 Schwangerschaft+Stillzeit ohne Jod ist in der 8 Wochen-Packung erhältlich.


Weitere Informationen über dieses Produkt findest du im Produktbeileger.

Folat trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei, einschließlich der Entwicklung der Plazenta. Die Aufnahme von Docosahexaensäure (DHA) durch die Mutter trägt zur normalen Entwicklung des Gehirns und der Augen beim Fötus und gestillten Säugling bei. Die positive Wirkung stellt sich ein, wenn zusätzlich zu der für Erwachsene empfohlenen Tagesdosis an Omega-3-Fettsäuren (d. h. 250 mg DHA und EPA) täglich 200 mg DHA eingenommen werden.

ProduktPHASEFOLSÄUREWEITERE NÄHRSTOFFEDOSIERUNG
product_teaser_T_275x275_DE_F0

PHASE

Ab Kinderwunsch

FOLSÄURE

800 μg Folat-Booster (Metafolin® + Folsäure)

WEITERE NÄHRSTOFFE

6

DOSIERUNG

1 Tablette/Tag

femibion_1_8_l_shadow.png

PHASE

Ab Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende der 12. Schwangerschaftswoche

FOLSÄURE

800 μg Folat-Booster (Metafolin® + Folsäure)

WEITERE NÄHRSTOFFE

14

DOSIERUNG

1 Tablette/Tag

femibion_2_8_l_shadow.png

PHASE

Ab der 13. Schwangerschaftswoche bis zur Geburt

FOLSÄURE

400 μg Folat-Mix (Metafolin® + Folsäure)

WEITERE NÄHRSTOFFE

17

DOSIERUNG

1 Tablette + 1 Kapsel/Tag

femibion_3_8_l_shadow.png

PHASE

In der Stillzeit

FOLSÄURE

400 µg Folat-Mix (Metafolin ® + Folsäure)

WEITERE NÄHRSTOFFE

19

DOSIERUNG

1 Tablette + 1 Kapsel/Tag

*Femibion®-Produkte enthalten Folat (Folsäure & Metafolin®) & weitere ausgewählte Nährstoffe; Femibion® 2 & 3 enthalten außerdem Docosahexaensäure (DHA).
Die ergänzende Aufnahme von Folsäure erhöht bei Schwangeren den Folatspiegel. Ein niedriger Folatspiegel bei Schwangeren ist ein Risikofaktor für die Entstehung von Neuralrohrdefekten beim heranwachsenden Fötus. Dafür sollten zusätzlich täglich 400 μg Folsäure über einen Zeitraum von mindestens einem Monat vor und bis zu drei Monaten nach der Empfängnis eingenommen werden. Ein Neuralrohrdefekt ist durch mehrere Risikofaktoren bedingt. Die Veränderung eines Risikofaktors kann eine positive Wirkung haben oder auch nicht. Folat trägt zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei, einschließlich der Entwicklung der Plazenta. Die Einnahme von DHA (mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäure) durch die Mutter trägt zur normalen Entwicklung des Gehirns und der Augen des Fötus und gestillten Säuglings bei. Die positive Wirkung von DHA tritt ein, wenn zusätzlich zu der für Erwachsene empfohlenen Tagesdosis an Omega-3-Fettsäuren (d.h. 250 mg DHA und EPA) täglich 200 mg DHA eingenommen werden.

Femibion® ist ein Nahrungsergänzungsmittel und kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise.

Metafolin® ist ein eingetragene Marke der Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, die unter Lizenz verwendet wird.

Disclaimer

Mit dem Teilen dieser Inhalte, willigst du ein, dass der Social-Media-Anbieter Zugriff auf deine Daten erhält. 

Sie sind dabei, die Femibion-Website zu verlassen und werden auf eine externe Lieferanten- / Partner-Website weitergeleitet. Möchten Sie fortfahren?