Sie sind dabei, die Femibion-Website zu verlassen und werden auf eine externe Lieferanten- / Partner-Website weitergeleitet. Möchten Sie fortfahren?

FEMIBION has developed supplements for the special phases of pregnancy, from before conceiving to the end of breastfeeding. FEMIBION food supplements provide well chosen nutrients that, used as a complement to a balanced and varied diet, can support the mom and the baby during this special and exciting time.

Rückkehr in den Job: Deine Kompetenzen als berufstätige Mutter

Du hast dich entschieden Mama zu werden, gehst gerade in den Mutterschutz oder dein Baby ist schon da? Dann fragst du dich vielleicht, welche Auswirkungen diese neue Situation auf dein Berufsleben hat. Möglicherweise hast du Sorge, dass eine Babypause deine Karriere negativ beeinflussen könnte. Oder dass dein Chef und deine Kollegen daran zweifeln, ob du als berufstätige Mutter alle Anforderungen erfüllen wirst.

Sei unbesorgt: Jede Veränderung im Leben ist immer auch mit einer gewissen Unsicherheit verbunden. Ganz verständlich also, dass du dir Gedanken machst, wie du als berufstätige Mutter beiden Rollen am besten gerecht werden kannst - besonders, wenn du zum ersten Mal Mama wirst. Und zumal es im Arbeitsleben auch immer noch Vorurteile gegenüber berufstätigen Müttern gibt.

Unterschätzte Fähigkeiten

Mütter verfügen über zahlreiche Kompetenzen, die für ihr Berufsleben sehr hilfreich sein können. In der öffentlichen Wahrnehmung findet diese Tatsache jedoch noch nicht immer die Anerkennung, die sie verdient.

Es wird allerdings zunehmend wertgeschätzt, wenn du deine Elternzeit in deinem Lebenslauf integrierst. Schließlich meisterst du während deiner Zeit zuhause mit deinem Baby jede Menge Herausforderungen. Und durch deine Mutterschaft erwirbst du Fähigkeiten, die auch in der Berufswelt von Bedeutung sind.

Vielseitig, flexibel, anpassungsfähig

Schon vor der Geburt deines Babys musst du dich mit vielen Themen auseinandersetzen – von Ernährungsthemen über die Wahl von Tragetüchern und Kinderwagen bis hin zu Erziehungsfragen. Im Zeitalter des Informationsüberflusses entscheidende Fakten zu filtern und fundierte Entscheidungen zu treffen, gilt auch im Beruf als wichtige Kompetenz.

Kindererziehung ist ein 24-Stunden-Job. Alltägliche Aufgaben werden dabei zur organisatorischen Herausforderung. Als Mama bist du bestens darin geübt, zu priorisieren, zu planen und ein ausgefeiltes Zeitmanagement umzusetzen. Auch deine Problemlösungs-Kompetenzen werden geschult: Du findest Lösungen für Einschlafprobleme, für Schwierigkeiten beim Füttern oder bei der Entwöhnung.

Die gute Nachricht: Deine Kompetenzen wachsen mit deinem Baby! Dies bestätigt auch eine Studie mit über 2.000 Arbeitgebern: Mehr als zwei Drittel von ihnen sind der Meinung, dass Elternschaft die Fähigkeiten der Arbeitnehmer verbessern kann. Eltern verfügen über Kompetenzen, die auch im Berufsleben besonders wichtig sind, wie Geduld, Multitaskingfähigkeiten, Zeit- und Konfliktmanagement, Problemlösungsqualitäten, Führungs- und Verhandlungsgeschick, Finanz- und Projektmanagement.

Stell dich im Job ins richtige Licht!

Bevor du wieder in den Job startest, mach dir deine neuen Fähigkeiten als Mama bewusst! Könnten sie dir in deinem Berufsleben, vielleicht sogar bei einem schon länger geplanten Karrieresprung, hilfreich sein?

Warst du an der Organisation von Elterngruppen, Events oder Spendenaktionen beteiligt, kann diese Erfahrung hilfreich dafür sein, künftig Konferenzen zu organisieren oder neue Projekte anzustoßen. Waren während deiner Elternzeit Führung, Finanzplanung oder Kommunikation ein Thema? Oder hast du entdeckt, dass du eine fantastische Party-Planerin bist und dir eine Ausrichtung deines Jobs in diese Richtung Spaß machen könnte?

Eines ist wichtig: Bring die Fähigkeiten, die du während der Elternzeit gewonnen hast, selbstbewusst und aktiv in dein Arbeitsleben ein! Scheue dich nicht, diese Kompetenzen offen deinen Kollegen gegenüber anzusprechen. Du hast allen Grund, deinem Chef und deinen Kollegen zu zeigen, welch wertvolle Qualitäten du als Mama gewonnen hast. Und ja, diese sollten selbstverständlich auch ihren Platz in deinem Lebenslauf finden!

Setze deinen Freunden und Kollegen gegenüber ein Zeichen! Lass sie wissen, dass es eine ganz besondere Qualifikation ist, eine berufstätige Mama zu sein.

Schau dir unser Video an: Es zeigt dir drei berufstätige Mamas, die nach ihrer Rückkehr in den Job von ihren Chefs erfahren, wie sehr sie und ihre Kompetenzen wertgeschätzt werden.